18.09.2017 TA in Linz ÖSTERREICH


"Schwieriger Hund - was tun?"

Die Leine als positives Hilfsmittel bei Verhaltensauffälligkeiten

Referent: Anton Fichtlmeier

 

Ziehen oder Zerren an der Leine, vermutete Hyperaktivitätssymptome, unkontrolliertes Hinterherjagen nach Schatten, sich bewegenden Objekten oder Wild, Geräuschempfindlichkeit, Aggressionen oder Unsicherheit des Hundes - bald kein Problem mehr. Die Leinenmethode nach Fichtlmeier kann in allen Bereichen helfen, Probleme zu mindern oder zu lösen.

Anton Fichtlmeier gibt Einblick in den Einsatz der Leine als positives Hilfsmittel bei Verhaltensauffälligkeiten. Er zeigt anhand von Fallbeispielen Therapieansätze und Lösungsmodelle. Infos zur Leinenmethode finden Sie in Buch / DVD "Der Hund an der Leine"  

 

Am: Montag, 18. September 2017
Ort : "Traunerhof", Schlossstr. 28 A, A-4050 Traun
Veranstalter: Florian Seipl, Georg Schmid
Von: 19.00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
Gebühr: 23.- Euro

Info und Anmeldung unter:
Florian Seipl, Tel: 0043 650 7238219, E-Mail: florian.seipl@gmx.at, www.hundeschule-seipl.at
Georg Schmid, Tel: 0043 650 2804860, E-Mail: mail@hundeschule-schmid.at, www.hundeschule-schmid.at